Schreibtisch Papierkorb

FAVORITEN 2016 mit neuer künstlerischer Leitung

Theaterfestival FAVORITEN

FAVORITEN 2016 mit neuer künstlerischer Leitung

Holger Bergmann übernimmt die künstlerische Leitung der kommenden Ausgabe des Festivals.

Mit Holger Bergmann konnte einer der profiliertesten Akteure der Szene für das Theaterfestival FAVORITEN gewonnen werden. Die Veranstaltergemeinschaft und das Team von FAVORITEN freuen sich auf die Zusammenarbeit und sehen der kommenden Ausgabe des Festivals mit gespannten Erwartungen entgegen.

Holger Bergmann studierte nach Abschluss der Fachschule für Sozialpädagogik und Tätigkeiten im sog. Sozialen Brennpunkten Theaterwissenschaft und Philosophie 1990-95 an der Ruhr-Universität Bochum. Er war Gründungsmitglied und von 2002 bis 2014 Künstlerischer Leiter des Kultur- und Theaterproduktionshauses RINGLOKSCHUPPEN RUHR, das für zeitgenössische Darstellende Kunst und urbane, partizipatorische Projekte bekannt ist. Als Regisseur entwickelte er eigene Inszenierungen an Freien Theatern, darüber hinaus realisierte Bergmann zahlreiche Projekte mit Künstlern- und Künstlerkollektiven des frei produzierenden Theaters. Für die Ruhrtriennale entwarf Bergmann zwischen 2002 und 2004 als künstlerischer Leiter die Theaterreihe RAUM.PFAD. 2005 bis 2007 war er Mentor im Themenfeld INTERKULTUR zur Kulturhauptstadtbewerbung RUHR. 2010 und kreierte das Festivalformat MELEZ. Als Kurator entwarf er das Programm für die Feierlichkeiten zum 200-jährigen Stadtjubiläum in 2008 und war Kulturhauptstadtbeauftragter der Stadt Mülheim an der Ruhr. Er realisierte international erfolgreiche Koproduktionen, wie die "Eichbaum Oper" mit der Berliner Architekten Gruppe raumlabor und dem Musiktheater im Revier oder die Ruhrtrilogie von René Pollesch mit dem Ringlokschuppen Ruhr und der Volksbühne Berlin. Aktuell ist Bergmann Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen, Berater in Kulturprojekten und hat den Vorsitz des Kuratorium des Fonds Darstellende Künste inne. Seit 2005 kuratiert und entwickelt er Stadtraumprojekte u.a. SchlimmCity 2011, mit dem er für den Bundes Kulturpreis nominiert war oder MomentanIndustrie und 54. Stadt in Koproduktion mit den Urbanen Künste Ruhr für die er auch aktuell als Kurator tätig ist.

FAVORITEN 2016 findet im Herbst 2016 in Dortmund statt.

Weitere Informationen zu Konzept und Auswahlverfahren folgen demnächst.

FAVORITEN

Traditionell alle zwei Jahre im Herbst lädt die Freie Szene NRW zur großen Werkschau nach Dortmund ein: zum Theaterfestival FAVORITEN.

In den beinahe drei Jahrzehnten seines Bestehens hat sich der Kontext des 1985 unter dem Namen Theaterzwang gegründeten NRW-Theaterfestivals kontinuierlich gewandelt: kulturpolitisch, ästhetisch, stadtplanerisch, soziografisch. Ebenso der Begriff und das Selbstverständnis der Freien Szene selbst.

An der Schnittstelle von Kunst, Kulturtheorie und Gesellschaftspolitik lag der Fokus stets auf Künstlern und Künstlerinnen, die mit ihren thematischen Setzungen für eigenständige ästhetische Konzepte stehen und mit der Entwicklung innovativer Formen aktuellen gesellschaftlichen Prozessen Ausdruck verleihen. Als Forum für herausragende Produktionen der freien Szene in Nordrhein-Westfalen blickt das älteste deutsche Off-Theaterfestival dabei bundesweit auf eine einzigartige und langjährige Geschichte kontinuierlicher Förderung der freien Theaterarbeit in NRW zurück. Strahlkräftig über die Landesgrenzen hinaus, liegt in der Sichtbarkeit und Historie des Festivals eine Verantwortung für aktuelle und zukünftige Entwicklungen der Freien Szene in NRW.

Mit seinem stets offenen und zeitgenössischen Programm richtet sich das Festival gleichermaßen an die lokale und regionale Bevölkerung wie an ein nationales und internationales Fachpublikum.

Träger des Festivals sind das NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V. sowie die Kulturbetriebe der Stadt Dortmund.